Was ist Geistheilung?

Der Begriff Geistheilung wurde vor allem durch die Werke Harry Edwards geprägt. Sein Buch "Spirit Healing" erschien in deutscher Übersetzung unter dem Titel "Geistheilung". Weniger gebräuchliche Begriffe sind Geistiges Heilen oder Spirituelles Heilen.

Geistheilung hat eine Jahrtausende alte Tradition. Die älteste und am weitesten verbreitete Form der Geistheilung ist das Handauflegen.

Geistheiler berufen sich überwiegend auf übernatürliche Kräfte oder heilige Vorbilder, z.B. Jesus Christus. Sie setzen eine Vielzahl unterschiedlicher ritueller Handlungen ein, zum Teil werden traditionelle Bräuche mit ostasiatischen Heilmethoden kombiniert. Es kommen teilweise Sprachformeln oder spezielle Heilgebete zum Einsatz.

Neuere Studien konnten positive Effekte der Geistheilung nachweisen und veranlassen zunehmend die konventionelle wissenschaftliche Forschung, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen.

In Grossbritannien sind heute ca. 2000 Geistheiler tätig. Ein Grossteil arbeitet auch offiziell in Krankenhäusern Hand in Hand mit der konventionellen Medizin. Bei Verordnung durch einen Mediziner tragen die Krankenkassen die Kosten der Geistheilung.

Die Zahl der Geistheiler in Deutschland hat nach einem Erlass des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2004 stark zugenommen. Schätzungen zufolge gibt es über 10000 hauptberufliche Geistheiler. Jährlich nehmen ca. 3 Millionen Menschen die Dienste von Geistheilern in Anspruch.

Kranke, die sich von Geistheilern behandeln lassen, haben oft jahrelange vergebliche Therapieversuche unternommen oder gelten als austherapiert bzw. unheilbar. Geistheilung konnte bei vielen Erkrankten oftmals beachtliche Erfolge erzielen. Nicht selten wird in den Medien von Wunderheilungen durch Geistheiler berichtet.

Geistheilung ist als ein gleichberechtigtes Angebot an Hilfesuchende zu verstehen, welches nicht in Konkurrenz zur konventionellen Medizin steht. Geistheilung kann jede andere Therapie ergänzen und auch eigenständig angewendet werden. Ziel der Geistheilung ist es, eine Heilung in ganzheitlichem Sinn zu fördern.

Nach oben


nPage.de-Seiten: Linktausch | Thailand- Holtenau- Leuchtturm -etc